de/nav.php
 
   
09:21:34
picture poll
english version

© 2002-2004 Matthias Weiland,
oder ICQ


Erstellt am 11.05.2002, letzte Änderung am 29.03.2013.

Geschichte

  • Älteste Lebensformen leben schon vor 3 Milliarden Jahren auf der Oberfläche des Kontinents.
    (älteste je entdeckte Lebensform, gefunden bei Marble Bar, WA)
  • Vor über 40 000 Jahren wandern die ersten aboriginal people über Südostasien nach Australien ein
  • Seit 55 Millionen Jahren ist Australien vom Südkontinent Gonwana getrennt.
    Zu dieser Zeit in etwa, entstand auch die Great Dividing Range
  • 13./14.Jh. Chinesen, Araber und Bugis landen vermutlich an den Küsten Australiens.
  • 1606 Willem Jansz landet an der Westküste von Cape York (Queensland) und betritt als erster Eropäer Australien.
  • 1607 segelt Luis Vaez de Torres zwischen Cape York und Neuguinea durch die Torres Strait.
  • 1616 Dirk Hartog landet an der Westküste.
  • 1642 entdeckt Abel Tasman die Südspitze Tasmaniens und segelt 1643 entlang der australischen Nord- und Nordwestküste.
  • 1688 betritt als erster Engländer der Pirat William Dampier den australischen Boden
  • 1770 ankert Captain James Cook auf dem Rückweg aus dem Südpazifik in der Botany Bay. Im August nimmt er den östlichen Teil Australiens als New South Wales für die englische Krone in Besitz.
  • 1788 kommt Captain Arthur Philip mit der ersten Flotte von Sträflingen in Botany Bay an. Aufgrund von besseren natürlichen Gegebenheiten gründen sie ihre Siedlung letztendlich in Sydney Cove. Kurz darauf ankern die franzöischen Schiffe Boussole und Astrolabe unter La Perouse in der Botany Bay.
  • 1793 kommen die ersten freien Siedler.
  • 1797 führt John Macarthur das Merino-Schaf auf dem Kontinent ein.
  • 1802/1803 umsegelt und kartographiert Mathew Flinders den gesamten Kontinent.
  • 1807 verläßt die erste Schiffsladung Wolle Australien Richtung England.
  • 1809 löst der neue Gouverneur Macquarie das Rum Corps auf und beendet damit die Herrschaft der Offiziere in der Kolonie. Er führt eine einheitliche Währung ein und gründet die erste Bank
  • 1813 dehnt sich mit der ersten überquerung der Blue Mountains die Kolonie nach Westen aus.
  • 1823 New South Wales wird nun eine offizielle Britische Kolonie. Nun kommen auch freie Siedler, und übertreffen die Sträflinge bald zahlenmäßig.
  • 1844 macht sich Ludwig Leichhardt auf den Weg von Brisbane nach Port Essington auf der Coburg Peninsula, das er 14 Monate später erreicht. Auf seiner zweiten Expedition, zu der er 1848 aufbricht verschwindet er spurlos.
  • 1851 beginnt mit den ersten Goldfunden in Bathurst (New South Wales) der Goldrausch.
  • 1854 Eureka Stockade: Bewaffneter Aufstand der Goldgräber gegen eine Lizenzgebühr, der von Militär und Polizei blutig niedergeschlagen wird. Umstritten ist der Einfluß dieses einzigen Bürgerkriegs auf australischem Boden auf die Entstehung demokratischer bzw. radikaler Richtungen in der australischen Politik
  • 1862 durchquert John McDouall Stuart als erster den Kontinent von Süd nach Nord.
  • 1872 die Overland Telegraph Line verbindet Australien mit England und ermöglicht nun eine schnelle Nachrichtenübermittlung.
  • 1880 Gründungsjahr der Zeitschrift Bulletin, die zum Sprachrohr der australischen Literaten wie Henry Lawson und Banjo Paterson werden sollte. Im gleichen Jahr endet Australiens berühmtester Bushranger Ned Kelly am Galgen.
  • 1900 die australische Heilsarmee dreht den weltweit ersten Spielfilm.
  • 1901 vereinigen sich am 1. Januar die einzelnen Kolonien zum Commonwealth of Australia. 3,7 Millionen Einwohner gehen zum ersten Mal zur Wahl. Edmond Barton wird erster Premierminister. Beginn der White Australia Policy gegenüber nichteuropäischen Einwanderern.
  • 1911 wird von New South Wales das Australische Capital Territory (ACT) abgetrennt, auf dem die neue Hauptstadt Canberra entstehen soll.
  • 1915 im Ersten Weltkrieg erleidet die australisch-neuseeländische Truppe (für den British Commonwealth) bei Gallipoli (Türkei) schwere Verluste. Im Vergleich zur Gesamtbevölkerung (5 Millionen) erleidet die Armee im Krieg die größten Verluste überhaupt (60 000 Tote, 150 000 Verletzte). John Pilger schrieb: "No army was as decimated as that which came from farthest away." Der Tag der ersten Landung (25. April) ist seitdem Nationalfeiertag (ANZAC Day).
  • 1927 wird Canberra, das seit 1911 offizielle Haupstadt ist, Regierungssitz.
  • 1939 Eintritt in den Zweiten Weltkrieg.
  • 1942 Japanische Bomben fallen auf Darwin und Broome.
  • 1945 Am 15. August feiert Australien das Ende des Zweiten Weltkriegs - und betrauert 35 000 Kriegstote. Australien tritt der UNO bei.
  • 1951 Zwischen Australien, Neuseeland und den USA wird der ANZUS-Pakt, ein Verteidigungsbündnis, geschlossen.
  • 1952 Britische Atombombentests in der südaustralischen Wüste.
  • 1956 ist Melbourne Gastgeber der Sommerolympiade. Australien gewinnt 35 Medaillen.
  • 1960 werden aboriginal people Bürger mit Recht auf Sozialleistungen.
  • 1962 Einführung des Wahlrechts für die aboriginal people. Australien entsendet Soldaten in den Vietnamkrieg.
  • 1972 verliert Australien seinen wichtigsten Markt, nachdem Großbritannien der Europäischen Gemeinschaft beitritt. Mit der United Tasmania Group wird die erste grüne Partei der Welt gegründet. Die Labour Party unter Gough Whitlam gewinnt die Wahlen.
  • 1973 wird die White Astralia Policy aufgehoben. Patrick White erhält für sein Werk The Eye of the Storm als erster Australier den Literaturnobelpreis. Im gleichen Jahr wird die Oper von Sydney eröffnet
  • 1974 Der Wirbelsturm Tracy macht - ausgerechnet am Weihnachtstag - Darwin dem Erdboden gleich.
  • 1975 Premierminister Gough Whitlam wird durch Generalgouverneur Kerr entlassen, eine der schwersten politischen Krisen der australischen Geschichte wird auslöst.
  • 1983 gewinnen australische Segler um den Millionär Alan Bond den America's Cup, der größte sportliche Triumph des Landes
  • 1988 feiert Australien sein 200jähriges Bestehen - ein Affront für die aboriginal people.
  • 1992 Mit dem Mabo-Urteil werden zukunftsweisende Landrechtsentscheidungen zugunsten der Ureinwohner getroffen.
  • 1996 kommen die Konservativen unter John Howard nach 13 Jahren Opposition an die Regierung; Wiederwahl 1998.
  • 1999 findet das Referendum zur Gründung einer Republik nicht die notwendige Mehrheit im Volk
  • 2000 Vom 15. September bis 1. Oktober werden in Sydney die XXVII. olympische Sommerspiele ausgetragen.
  • 1. August 2002 bis Juli 2003 locu/NetClients geht nach Australien.